Zum Hauptinhalt springen

Marcel Käming

Anfrage: Geschichte des Gesundheitsamtes zur Zeit des Nationalsozialismus

 

die Historiker Mathias Wagner und Wolfgang Fastnacht haben im Zusammenhang mit einem Nachruf einen offenen Brief an Sie und die Fraktionen gerichtet. In diesem Schreiben wird auf das menschenverachtende Handeln des Gesundheitsamtes während der Zeit des Nationalsozialismus hingewiesen. Leider ist dieses dunkle Kapitel der deutschen Geschichte bisher nicht aufgearbeitet worden.

Anfrage

Sehr geehrter Herr Gemke,

die Historiker Mathias Wagner und Wolfgang Fastnacht haben im Zusammenhang mit einem Nachruf einen offenen Brief an Sie und die Fraktionen gerichtet. In diesem Schreiben wird auf das menschenverachtende Handeln des Gesundheitsamtes während der Zeit des Nationalsozialismus hingewiesen. Leider ist dieses dunkle Kapitel der deutschen Geschichte bisher  nicht aufgearbeitet worden.

Die Kreistagsfraktion DIE LINKE möchte, dass dem offenen Brief an den Kreis mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Dazu die folgende Frage: Welche Möglichkeit sieht der Kreis, die politische Verantwortlichkeiten und Geschichte des/r Gesundheitsamtes/-ämter, in der heutigen räumlichen Zuständigkeit des Kreises, während der Zeit des Nationalsozialismus aufarbeiten zu lassen?


Mit freundlichen Grüßen,
Manfred Kunkel    
Fraktionsvorsitzender

Verwandte Nachrichten

  1. 3. Oktober 2011 Antwort: RWE Aktien